Staubbindung in Abbrucharbeiten

In den letzten 30 Jahren haben einige Faktoren wie zum Beispiel das Bedürfnis, Grünanlagen zu schützen, die neue Bautechnik und die Verbesserung der Qualität und der Bautechnologie im Abbruchbereich zum Abbau von immer mehreren alten Zivil- und Industriegebäuden geführt.

Das Problem der Emissionen von Staub unterschiedlicher Große stellt ein der brennenden Themen bei der Planung von Abbrucharbeiten dar, insbesondere wenn andere Wohnhäuser oder öffentliche Einrichtung in der Nähe liegen, oder wenn die Staubemissionen Schaden am Atmungsapparat jeder Person neben dem Baustelle verursachen.

Als Lösung zu diesen Problemen während des Abbruchs schlägt WLP seine Staubbindeanlage vor. Dank der Verwendung der Sprühanlagen lagert sich der von den Arbeiten erzeugte Feinstaub auf den Boden ab und gleichzeitig bildet eine feuchte Schicht, die die Wiederbefreiung während der Durchfahrt von Schwermaschinen verhindert.   Darüber hinaus auf diese Art und Weise entstehen sich schlammiger Pfützen und Rinnsalen nicht und die Verwendung von Reifenwaschanlagen kann daher vermieden werden, die sonst zwingend vorgeschrieben sind, um Staub auf den Zufahrtstrassen zum Baustelle zu vermindern.

Die Benutzung der WLP Geräte zur Staubbekämpfung ermöglicht das Arbeitsgebiet sauberer zu werden und die Sichtweite zu erhöhen Das versichert einen ganz sicheren Aktivitätsablauf für das Personal sowie für die Baumaschinen, die weniger den Folgen des vom Staub verursachten Verschleißes unterliegen. In diesem Sinne, außer der Verminderung der Staubbelästigungen für das umliegende Gebiet während der Abbrucharbeiten und der folgenden Vermeidung von Streitigkeiten mit den zuständigen Behörden, erlauben di Staubbindeanlage, in Vergleich mit traditionellen Sprühsysteme für die Staubbindung, das Wasserverbrauch zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil der WLP Sprühanlagen ist die Ersparnis von Personalkosten, das normalerweise für die Staubbekämpfung mit traditionellen Systemen wie z. B. Feuerschläuche oder Wasserlanzen verantwortlich ist.

Darüber hinaus, bieten die WLP Systeme auch den Vorteil an, sehr flexible bei der Verwendung zu sein und daher, die Aktivität des Arbeiters beträchtlich zu vereinfachen, indem sie auf Anhänger bewegt werden können und je nach den Bedürfnissen der Baustelle mit elektrischer Drehung von 0° bis zu 270°-340° und mit elektrischer Neigung von – 20° bis zu +45° ausgestattet werden können, um ein breiteres Gebiet zu decken oder höhere Gebäude zu bewässern. Dazu ist die Steuerung auch durch Fernbedienung möglich, so dass der Baggerfahrer frei ist, die verschiedenen Abbruchschritte auf wirksamere Weise zu kontrollieren.

Photogalerie Staubbindung in Abbrucharbeiten

Nehmen sie kontakt mit uns für informationen oder voranschläge für ihre
StaubbindungsProjekte


Anfrage nach voranschlÄgen