Questo sito utilizza cookie, anche di terze parti, per migliorare i servizi e l'esperienza di navigazione. Chiudendo questo banner, scorrendo la pagina web o cliccando qualunque altro suo elemento acconsentirai all'uso dei cookie. Se vuoi avere maggiori informazioni o sapere come negare il consenso a tutti o ad alcuni dei cookie clicca qui
Ho capito

Staub- und Geruchsbekämpfung in Mülldeponien

Aus dem technischen Gesichtspunkt, wenn es um die Abfallbewirtschaftung geht, entspricht eine Mülldeponie einem Platz, wo Siedlungsabfälle und alle andere aus Menschenaktivitäten entstandenen Abfallsorten, wie z.B. Bauschutt, Industrieabfälle, usw…, auf undifferenzierte und ständige Weise geliefert und abgelagert werden, weil keine mechanisch-biologische Behandlung(MBA) nach der Abfallsammlung möglich oder gewollte war.

Die Europäische Richtlinie 99/31/CE legt drei verschiedene Kategorien von Mülldeponien fest:
  • Deponiefür Inertmaterialien;
  • Deponie für nicht gefährliche Abfälle (unter denen Siedlungsabfälle);
  • Deponie für gefährliche Abfälle (unter denen Aschen und Abfälle ausVerbrennungsanlagen).
Jede Art von Mülldeponie muss sich wegen der durchgeführten Kernaktivität mit dem Problem der Staub – und Geruchsemissionen beschäftigen.

n Deponien für die Lagerung und für die Behandlung von Inertmaterialien stellt man dieselben mit Staubemission verbundenen Probleme fest, die normalerweise in Anlagen zur Produktion von Rohstoffen aus Gewinnung und Brechen entstehen.

Dank der langjährigen Erfahrung, kann WLP jedes Bedürfnisnach Staubbindung sowohl mit bewegbaren, als auch mit fixen Sprühanlagen befriedigen. Die vollständige Produktpalette von Staubbindeanlagen ermöglicht daher, Staubemissionen in Mülldeponien zu reduzieren.

Obwohl Siedlungsabfälle nicht zur Kategorie von gefährlichen Abfällen gehören, erzeugen die Lagerung, der Umschlag und die Behandlung (bei der Müllzerkleinerung) dieser Materialien eine beträchtliche Menge von Staub unterschiedlicher Größe, die in vielen Fällen auch weit entfernt vom Emissionspunkt vom Wind gebracht werden kann.

Auch in diesem Fall können WLP Sprühanlagen in Einsatz kommen, um eine wirksame Staubbindung zu gewähren, und danke der Flexibilitätder Systeme können die Geräte in allen Stellen der Deponie installiert werden. Darüber hinaus, in Fall von Geruchsemissionen zusammen mit Staubemissionen in Mülldeponien, wo die Getrenntsammlung nicht durchgeführt wird, versichern WLP Maschinen eine hervorragende Behandlung der Geruchsquellen.

Unter der Kategorie von gefährlichen Abfällen fallen sicherlich Aschen und Abfälle ausVerbrennungsanlagen. Solche Stoffe erzeugen sehr viel Staub, aber auch in dieser Lage gewähren WLP Staubbindeanlagen eine sehr hohe Beseitigungsleistung dank der fortgeschritten Entwicklung des Lüfters und der Düsen, die zusammen mit den Steuerungssystemen auf der Maschine die Aktivität des Arbeiters reduzieren oderersetzen und die Umwelt sauber beibehalten.

Photogalerie Staub- und Geruchsbekämpfung in Mülldeponien

Nehmen sie kontakt mit uns für informationen oder voranschläge für ihre
StaubbindungsProjekte


Anfrage nach voranschlÄgen